Flüchtlingspolitik in Deutschland und in Europa

Eine Veranstaltung des CDU Gemeindeverbandes am 28. Juli 2015 um 20 Uhr im Restaurant La Taverna, Robert-Bosch-Str. 16, 79211 Denzlingen

Das Thema „Flüchtlinge“ ist äußerst aktuell. Die dramatischen Flüchtlings-katastrophen, in Syrien, im Irak, in einigen afrikanischen Ländern und auf dem Mittelmeer stehen seit Monaten im Blickfeld der Medien und erschüttern alle Menschen.

Nun müssen wir uns fragen: Wer ist ein Flüchtling?
Die Genfer Flüchtlingskonvention beschreibt dies so:
Es ist dies eine Person, die aus der begründeten Furcht vor Verfolgung wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung sich außerhalb des Landes befindet, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt, und den Schutz dieses Landes nicht in Anspruch nehmen kann oder wegen dieser Befürchtungen nicht in Anspruch nehmen will.

Eine Person, die aus rein wirtschaftlichen Erwägungen ihr Land verlässt, ist somit kein Flüchtling in diesem Sinne.

Zum Gedenken an Flüchtlinge hat man den 20. Juni als Weltflüchtlingstag eingerichtet; in Deutschland ist dieser 20.Juni ein Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung.

Die Statistik des Hohen Flüchtlingskommissariats der Vereinten Nationen – UNHCR zeigt für 2014 folgende Zahlen:

  • Flüchtlinge insgesamt: 59,5 Mio
  • Davon sind 13,9 Mio alleine in 2014 hinzugekommen; täglich müssen 42.500
    Menschen aus einem der vorher genannten Gründe ihr Land verlassen;
  • Als Folge des WK II gab es ca. 13 Mio Fl. in Russland – ca. 14 Mio Fl. Kamen aus den ost-europäischen Gebieten nach Deutschland.
    Und damals waren alle willkommen.
  • Und heute?

    Die Referenten:
    Dr. Oliver Müller, Leiter von Caritas International, Freiburg, spricht über die Flüchtlingskatastrophen und ihre Auswirkungen.
    Peter Weiß, Bundestagsabgeordneter des WK Lahr –Emmendingen, erläutert die politische Seite dieser Thematik aus deutscher und europäischer Sicht. 

Lesen Sie hierzu auch den Artikel in der Badischen Zeitung vom 4. August 2015: 

Krieg ist weltweit die Hauptursache für Flucht

 

 

Copyright © 2014 CDU Denzlingen